Heilsames Singen

Wenn einer aus seiner Seele singt,

heilt er zugleich seine innere Welt.
Wenn alle aus ihren Seelen singen und eins sind in der Musik,
heilen sie zugleich auch die äußere Welt.

Yehudi Menuhin

Jeder Mensch kann singen! Simone Jakob ist davon überzeugt, dass zudem Gesang eine gesundheitsfördernde und befreiende Wirkung hat. Schon immer hat sie so gedacht und die Kraft der Stimme gespürt. Diesem Gefühl ist sie gefolgt und sich als zertifizierte Singleiterin für Heilsames Singen weitergebildet. Damit hat die Sopranistin Fähigkeiten weiterentwickelt, welche sie schon immer in sich spürte.

 

Das Heilsame Singen findet viele Anwendungsbereiche. Unbemerkt hält es in einem beschränkten Maß Einzug in die tägliche Arbeit, Gesangsunterricht und Chorproben. Einen speziellen Fokus auf die Kraft des Gesangs legt man am Besten in einem eigens dafür geschaffenen Rahmen.

 

Durch das Heilsame Singen wird auf besondere Weise die Lebensfreude entfacht und Selbstheilungskräfte gestärkt. Singen hat Einfluss auf unsere psychische, physische, geistige und soziale Gesundheit. Es wirkt als Gesundheitserreger und Lebenselixier, wir setzen damit einen ganzen Cocktail von Glückshormonen frei, wodurch alle Hirnfunktionen positiv beeinflusst werden. Singen ist die Sprache des Herzens und unserer Emotionen. Hier geht es um ein „einfaches“ Singen von Liedern oder Mantras, mit oder ohne Noten. Gesang als Selbstausdruck, Selbstbegegnung und einfach die Freude daran. Ohne Leistungsdruck und Perfektionismus. Es gibt keine falschen Töne, sondern nur Variationen. Das Heilsame Singen ist eine Möglichkeit, die Energie der Meridiane und damit auch der Organe über das Mantren-Singen wieder ins Fließen zu bringen.

 

Einen informativen Bericht über Simone Jakob war am 8. März 2017 in der  Ludwigsburger Kreiszeitung zu lesen: